MENÜ

Graecum

"Fýsi̱ di̱miourgeí típota cho̱rís nói̱ma."Akropollis

(Die Natur kreiert nichts ohne Bedeutung.)

Aristoteles

Bis 1900 wurden an deutschen Universitäten Griechisch- und Lateinkenntnisse von jedem Studenten erwartet.

Heutzutage dagegen ist der Erwerb des Graecums oder von Altgriechischkenntnissen nur noch in bestimmten Fächern Studienvoraussetzung; so vor allem in den Fächern evangelische und katholische Theologie und Philosophie sowie in allen altertumswissenschaftlichen Studienfächern wie Latein, Alte Geschichte und Klassische Archäologie. In einigen dieser Fächer müssen allerdings nur Hauptfach- oder Promotionsstudenten das Graecum nachweisen; zudem gibt es Unterschiede von Hochschule zu Hochschule.

Um die Graecumprüfung zu bestehen bieten wir Unterstützungskurse an, in denen in Kleingruppen zielgerichtet auf das universitäre Graecum vorbereitet wird. Hierbei werden die grammatischen Grundlagen gelegt und über Standardtexte an die Schriften von Platon und Xenophon herangeführt und diese schließlich gemeinsam und in Einzelaufgaben erarbeitet.

Auch der Bereich Kultur und historisches Kontextwissen ist Inhalt der Vorbereitung.

Zur Vorbereitung auf das universitäre Graecum bieten wir sowohl Kompaktkurse als auch längerfristig und studiumsbegleitende Kurse an.



Termin
Kompakt: täglich 10 - 13 Uhr für 4 Wochen; Begleitend: 2 x 180 Minuten / Woche für 6 Monate
Anzahl
max. 10 Studenten; Kompakt ab 4 Studenten
Kosten
Kompakt: 750€ inkl. Arbeitsmaterial
Begleitend: 30€ à 120 Minuten
Einzel: 48€ à 90 Minuten
Ort
Bildungsinstitut Ruhrschule
Jetzt anmelden
Bildungsinstitut Ruhrschule 2015